Pflegetips für Hydropflanzen Hydrokultur ist zwar pflegeleicht, jedoch  benötiget sie Rahmenbedingungen unter denen sie gedeihen kann. Dazu einige Hinweise. Temperatur Ideales Klima herrscht für Hydrokulturen zwischen 18 und 24° Celsius. Höhere Werte werden meist problemlos verkraftet. Niedrigere Temperaturen (unter 16° Celsius) sind zu vermeiden, sie führen zu Wurzelschäden. Außerdem ist Zugluft unbedingt zu vermeiden. Wasserstand Der Wasserstand wird durch den Wasserstandsanzeiger angezeigt. Ist der Peilstab ganz auf Minimum abgefallen, wartet man bei Kleingefäßen 2 bis 3 Tage, bei Großgefäßen ca. eine Woche. Dann wird frisches, temperiertes (Raumtemperatur) Leitungswasser an beliebiger Stelle aufgefüllt, bis der Peilstab die halbe Höhe erreicht hat. Durch die Wasserhaltekraft des Blähtons ist auch bei gesunkenem Wasserstand die Versorgung der Pflanzen mit Nährlösung noch ausreichend. Der Wasserverbrauch richtet sich nach   Pflanzengröße, den Licht- und Wärmeverhältnissen und der Jahreszeit. Bei ungünstigen Lichtverhältnissen und im Winter sollte der Wasserstand eine geringere Höhe haben. Grundsätzlich gilt: Ständig hoher Wasserstand führt zu Wurzelschäden  deshalb nur bei längerer Abwesenheit ganz auffüllen. Wir wünschen Ihnen viel Freude an Ihren Hydropflanzen. Firma Blumen Reiprich Ringmarkt 5 / Raiffeisenring 56564 Neuwied Kontakt: Tel.:02631/23027 blumen.reiprich@t-online.de Öffnungszeiten: Montag bis Freitag 8.00 bis 13:00 14:00 bis 18:30 Samstag: 7:30 bis 13:00 Impressum